Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Republik Bergen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. Juni 2016, 20:22

Thijs Schalenbourg-Stadion, AS Leeuwen


Thijs Schalenbourgstadion, AS Leeuwen


  • Kurzprofil

    Vollständiger Name
    Allgemene Spelvereniging Leeuwen
    "De rode duivels"

    Gründung
    12.5.1924

    Arena/ Stadion
    Thijs Schalenbourgstadion (18.128 Plätze)

    Präsident
    Jérémie Lemmens

    Manager
    Bastien Van Belle

    Trainer
    Milan Verhaeghe

    Homepage
    www.asl.be

    Liga
    Erste Liga
  • Spieler und Trainer

    • Torwart (2)
      01 TW Stef Schalenbourg
      15 TW Grégory Six
    • Abwehrspieler (8)
      02 AB Matthieu Descamps
      04 AB Jonathan De Mulder
      06 AB Justin Beyls
      13 AB François Borremans
      20 AB Lucas Sanner
      23 AB Patrik Gunnarsson (ELD)
      29 AB Aurelio Lo Manto (MED)
      37 AB Frederick Wouters
    • Mittelfeldspieler (9)
      07 MF Driss Batma
      08 MF Louis Bekaert
      10 MF Giel Wauters
      12 MF Evert Michiels
      14 MF Brecht Nys
      15 MF Arnout Coesens
      19 MF Sylvain Depoortere
      22 MF Niclas Gebauer
      25 MF Alexandre Mesny
      30 MF Viktor De Waele
    • Stürmer (4)
      11 ST Vincenzo Duquesne (35)
      16 ST Karim De Saeger
      17 ST Lennart Blindeman
      21 ST Ben Bessemer
    • Trainer
      Milan Verhaeghe
ALLGEMENE SPELVERENIGING LEEUWEN - Allgemeine Spielvereinigung Leonshöhe

2

Sonntag, 19. Juni 2016, 17:12

Freundschaftsspiel: AS Leeuwen vs. OSC Port Cartier (Mi, 22.06.16 - 18:00)

+++ BATTLEZONE +++
19.6. 15:00 bis 22.6. 15:00



Thijs Schalenbourgstadion, AS Leeuwen


AS Leeuwen vs. OSC Port Cartier


Spielbericht
Das Spiel hat noch nicht begonnen...

3

Sonntag, 19. Juni 2016, 17:23

In einem Interview gegenüber sport1 äußerte sich Milan Verhaeghe, Trainer des AS Leeuwens zum bevorstehenden Freudschaftsspiel gegen den OSC Port Cartier:

Milan Verhaeghe

[...] die Weggänge zum Ende der Saison nicht unbedingt einfacher gemacht zumal der OSC in der vergangenen Saison hervorragend abgeschnitten hat. Aber wir haben selbst einige junge Spieler mit Potential hinzubekommen, die sich in den letzten Wochen gut in das Team integriert haben. Ich bin deshalb sehr zuversichtlich, dass wir es in der kommenden Saison auf einen guten einstelligen Platz schaffen werden. Meine Jungs brennen darauf ihr Können unter Beweis zu stellen und mit einem Sieg gegen den OSC in die neue Saison zu starten.
ALLGEMENE SPELVERENIGING LEEUWEN - Allgemeine Spielvereinigung Leonshöhe

4

Sonntag, 19. Juni 2016, 17:55

Javier Dastous Stürmerstar des OSC anwortet auf die Frage hin, ob er einen Sieg erwarten würde.


"Das ist nicht sicher, das Runde muss bekanntlich ins Eckige. Wir sind jedoch gut aufgestellt und die Mannschaft ist beim Training schon fast zu einer Einheit zusammen gewachsen. Wir werden also alles unternehmen um den Sieg davon zu tragen. Mehr Sorgen als der AS machen mir diese sogenannten "Fans", die bei unserem ersten Zusammentreffen und dann auch beim letzten Mal marodierend durch die Stadt gezogen sind und viel Chaos hinterlassen haben. Ich hoffe, dieses mal bleibt es ruhig und die Arbeit für Polizei und Sicherheit im Rahmen bleibt."

5

Sonntag, 19. Juni 2016, 18:25

Alexandre Mesny, "Flügelflitzer" des AS
"... das nix Fans von uns. Die verabrede und dann mache Straßenkampf. Lauern auf und dann nur Gewalt, Gewalt, Gewalt. Ich nix davon verstehe. Ich Fußball spiele und Tore mache. Ich mich freu auf den Spiel und Sieg."
ALLGEMENE SPELVERENIGING LEEUWEN - Allgemeine Spielvereinigung Leonshöhe

6

Sonntag, 19. Juni 2016, 18:32

NEWS: Saisonticket-Kampagne in ganz Bergen


Vergangenen Mittwoch gingen die Saisonkarten für die 2015/2016-SK-Halter in den Verkauf und ab kommenden Montag für neue Besitzer. Wir haben diese Nachricht in ganz Bergen verbreitet. Möge die neue Saison beginnen!
ALLGEMENE SPELVERENIGING LEEUWEN - Allgemeine Spielvereinigung Leonshöhe

7

Sonntag, 19. Juni 2016, 20:16

Slainie Bousquet Physiotherapeutin beim OSC in einer Boulevardzeitung.


"Den Aubrey Quirion, den Torwart, haben wir wieder Ordentlich zusammen gesetzt. Schön wie er sich nach seiner Blinddarmoperation nach der letzten Spielzeit erholt hat. Der war doch wirklich nach zwei Monaten zurück auf dem Platz und beim letzten Training machte er eine wahrlich großartige Figur. Schade das er immer so viel zu tun hat, ich würde ja gerne mal mit ihm ausgehen."

8

Sonntag, 19. Juni 2016, 22:20

Das Freundschaftsspiel rücke immer näher so waren es nur noch ein wenige Tage bis zum Spiel. Zu dem Spiel welches über die vergangene Saison hinwegtäuschen sollte. Darüber, dass die Hinrunde desolat war und nur eine halbwegs passable Rückrunde vor einem nervenaufreibenden Abstiegskampf bewahrte. Gut, man hatte mit zahlreichen Ausfällen zu kämpfen gehabt hatte. Die 'Löwen' waren wenn man es genau nahm zahnlos geworden, was sich auch durchaus in Unmut der Fans niederschlug. Ja, es waren keine schönen Szenen in Port Cartier die randalierenden Fans zu sehen, die nach dem ernüchternden 4:0 im letzten Spiel gegen den OSC ihrem Unmut freien Lauf ließen. Vincenzo Duquesne erinnerte sich noch genau daran, als die Eier gegen den Teambus geschleudert wurden und wie Trommelfeuer aufschlugen. Er, Vincenzo Duquesne, war tiefer in den Sitz gerutscht, hatte sich die Kopfhörer fest angepresst und die Musik etwas lauter gedreht als gut war - es kümmerte weiter niemanden im Bus. Jeder hatte mit sich selbst genug zu tun um die Pfiffe der eigenen Fans ungehört zu machen.

Die Saison war wie verhext: Mit großen Ambitionen war man in diese gestartet - hatte Großes vor. Auch der Kader konnte sich mehr als sehen lassen.... doch dann nahm das Unheil seinen Lauf. Diejenigen, die nicht an Schicksal glaubten, dachten am Ende der Saison zumindest darüber nach ob es nicht so etwas wie Schicksal nicht doch geben könnte. Heute war alles anders. Romano Vietti war nicht mehr. Der Startrainer des AS war dem Schicksal zum Opfer gefallen und Milan Verhaeghe - ein burdländer Original und Urgestein des AS seit Jugendtagen zu dessen Nachfolger bestimmt worden.

Vincenzo Duquesne war an diesem Tag auf dem Weg zum Training und hoffte Inständig, dass diese Saison einen gute Abschluss - oder vielmehr den seiner Karriere - finden würde. MIt 35 Jahren gehörte man in diesem Sport längst zum alten Eisen und hatte über seine Zukunft fernab vom Rasen nachzudenken. Vielleicht ja war bei einer guten Saison noch ein weiteres Jahr bei den besser betuchten Vereinen jenseits des Kontinents möglich - sein Name sollte dies zumindest nicht unmöglich machen.

"Vincenzo! Vincenzo! Ein paar Worte zu dem bevorstehenden Spiel...", fragte man ihn als er aus dem Wagen stieg.

"Raaawwwrr.", fletschte er die Zähne und schlürfte von dannen.
ALLGEMENE SPELVERENIGING LEEUWEN - Allgemeine Spielvereinigung Leonshöhe

9

Sonntag, 19. Juni 2016, 23:13

Einige Tage nach dem Slainie Bousquet Interview in der selben Boulevardzeitung.



GLÜCK NICHT NUR IM SPIEL!


Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, ist Aubrey Quirion, der Torwart des OSC Port Cartier, ist wohl nicht mehr allein. So wurden uns Fotos zugespielt auf denen der Torhüter sich küssend mit seiner vermeintlich neuen Liebe zu sehen ist. Es soll sich bei der Frau um die drei Jahre jüngere Physiotherapeutin Bousquet des Vereins handeln. Ob diese Liebelei auf ihre Tätigkeit zurück geht, war bis Redaktionsschluss nicht mehr heraus zu finden.
(Die Foto-Zeitung)


Torwart im Liebesglück! Gefahr für den Sieg?


"Willkommen bei sport1 mit dem Sport-Magazin, Klaus das war ja eine Überraschung die Quirion da für uns bereit gehalten hat. Du warst ja selbst Jahre lang Fußballer was hältst du davon?"
"Nun, erst einmal bin ich wenig beeindruckt, so ein sportlicher und gut aussehender Kerl, das musste ja früher oder später Funken. Ich kenne nicht wenige Frauen, die einiges geben würden, um in sein Schlafzimmer zu dürfen." "Nun Klaus, das ist durch aus richtig, aber glaubst du, das er mit seinen Gedanken beim Spiel nächste Woche sein wird?" "Das ist eine gute Frage Frank, ich halte Quirion für so professionell, das ihn das nicht zur Belastung genügen wird. Ich kenne einige seines Kalibers die durch so eine Situation sogar noch über sich hinausgewachsen sind. Und wäre es nicht Großartig, wenn er mit seiner Mannschaft und der Mannschaft hinter der Mannschaft nicht nur einen Sieg sondern noch mehr feiern könne?" ...
(sport1)


Wertvollste Fußballer der Nation


"... Auch in diesem Monat konnte der Torhüter des OSC Port Cartier an Wert zulegen. So stieg dieser von 31 Millionen BM auf 39 Millionen BM, da ihm die Analysten seine derzeitige Beziehung positiv bewerteten. Thømasson dazu, "Es ist unwahrscheinlich, dass der Star sich an Exessen oder ähnlichem beteiligen wird, die Frau bringt Ruhe in sein Leben und das senkt das Risiko und der Wert geht durch die Decke."
(Bergener Handelswoche)


Außerirdischeweltregierungskrebsmenschen VErschwörung!!!1!!1111


"NEIN, ich kan da nix glauben. Er daf nich vergebn san!!!11!11einself Ich lieb in doh üba alle!!!11!!!!!!!!!!! Wi sinn fün ander bestimmt!!!!!!!!!!11111 Diese Beach!!1 Das wird se mia büssen, wen ich di in da Hande bekom is di Hakflaisch!!!1112!!!"
(gesichtsbuch.be)

10

Montag, 20. Juni 2016, 10:20

Ein grimmig aber entschlossen drein blickender Jonathan De Mulder, seines Zeichens Innenverteidiger des AS, hatte seine Trainingstasche geschultert und bahnte sich seinen Weg zum Trainingsgelände. Stoisch gab er im vorbeigehen flüchtig dahingschrieben Autogramme – die Fans waren dennoch auch darüber mehr als glücklich. Als im die Lokalreporterin unverhofft das Mikrofon unter die Nase hielt verengten sich seine Augenbrauen.

„Jonathan, werden die Abwehrreihen in der kommenden Saison geschlossener sein. Der OSC hatte die Abwehr im letzten Spiel einige Male überrascht.“ , fragte die Reporterin keck.

„Wenn die sich wieder so theatralisch bei der kleinsten Berührung fallen lassen, sehe ich irgendwann noch einmal rot – und ich meine damit nicht die Karte. Es schwillt einem einfach der Kamm, wenn man im Zweikampf ist und man sich behakt, die Situation klärt und der Gegner sich dann plötzlich wie ein nasser Sack fallen lässt. Der Blick geht natürlich sofort zum Schiri während man sich noch im Todeskampf am Boden krümmt. Lächerlich! Alles Memmen! Wenn die vom OSC das nicht abkönnen, sollen sie Hallenhalma spielen gehen.“ , entgegnete De Mulder angesäuert und drängte sich vorbei.
ALLGEMENE SPELVERENIGING LEEUWEN - Allgemeine Spielvereinigung Leonshöhe

11

Montag, 20. Juni 2016, 19:55

Nach einem langen Training der gesamten Mannschaft in Port Cartier. Überfällt beim verlassen des Trainingsplatzes eine Horde Journalisten einige Mitglieder der Mannschaft. Nachdem die Sportler zuerst ungehalten davon waren, da sie eigentlich nur noch nach Hause und ins Bett fallen wollten. Konnten sie sich doch für ein kurzes Gespräch erwärmen.


"Herr Gigaba, sie kennen sicher das Statement von De Mulder, sie würden sich einfach danieder werfen, wenn er käme."

Gigaba lacht.


"Da fein Herren haben wohl bei der letzten Spiel mal seine Brille wieder verlohren. Der erklärt immerhin würd warum er viel Tore zu lassen durch. Mulda müssen besser letztes Spiel guckn, Schiri blind gewesen. So viele Fouls und keiner Roten Karte! Nix ma ein Gelbe. Mulda viel Glück gehaben, dieses ma nix so einfach. Next game wir winnen mit meer vorsprunk! Ich mir sischer!."


"Javier was denken Sie dazu?"


"Nun, da sie Fragen, habe sie das letzte Spiel wohl auch nachträglich nicht mehr gesehen. Mulda spielt mehr als Aggressiv, das hatte mit Sportlichkeit wenig zu tun, wenn sie mich fragen. Dieses Mal werden wir einfach noch aggressiver mehr Bälle ins Tor kloppen, bevor der Jonathan überhaupt weiß wo er ist und wie ihm geschied. Und da ich weiß, dass unsere Abwehr keinen Ball durchlassen wird, freue ich mich bereits auf das Kasperkopfschießen."

"..."

12

Montag, 20. Juni 2016, 21:51

Auch auf die Meldung des AS Leewween folgen unterschiedliche Reaktionen, die meisten sehr positiv. Am Rande spielt auch #Sportvoorallen eine Rolle, doch zunehmend verbreiteter werden Reaktionen unter dem "Hashtag" #drijfjacht, mit mal weniger, mal mehr deutlichen Hinweisen darauf, dass man sich schon auf die Revanche zum letzten Mal freut und sich noch mehr "Erfolg" erhofft.

13

Dienstag, 21. Juni 2016, 11:13

Der Trainer Sponneck im Interview mit bergen1.


"Wir sind sehr überzeugt, dass wir dieses Freundschaftsspiel für uns entscheiden werden. Wir setzen auf eine starke Mitte und einen aggressiven Sturm. Der AS kann sich warm anziehen. Wir haben vor keinen Ball in unsere Hälfte kommen zu lassen. Das wird ein guter Einstieg in die kommende Spielzeit. Ich freue mich riesig darauf. Wir sind sehr gut aufgestellt und die neuen Spieler haben sich großartig in das Team intigriert. Die Fans können sich auf ein großartiges Spiel gefasst machen."

14

Dienstag, 21. Juni 2016, 19:14

"Für die zweite Halbzeit werden wir uns eher darauf konzentrieren hinten alles dicht zu machen und weniger Druck nach vorne zu machen. Sollte wir jedoch eine Schwäche des AS entdecken, kann ich ihnen versichern, das wir diese nutzen werden, um Tore zu schießen.", so der Trainer weiter.


"Sie glauben also fest an einen Sieg?", frug der Journalist.


"Wir sind gut aufgestellt und das Training war, bis auf Kleinigkeiten die nun ausgemerzt sein sollten, sehr zufriedenstellend und beeindruckend selbst für mich als Trainer der Mannschaft.", endet er.

15

Dienstag, 21. Juni 2016, 20:40

"Die is nix gut, was?", fragte der 19-Jährige Neuzugang Driss Batma in Anspielung auf den OSC.

"Port Cartier?", lachte Ingemar Löfgren auf, "Denen lasse ich den Wind aus ihren Segel! Und glaub mir, wir Wikinger kennen uns damit aus...", grinste dieser spitzbübisch, schulterte seine Trainingstasche und machte sich gemeinsam mit seinem Teamkollegen Driss Batma zu seinem Wagen auf.

"Die aber gut gemackt letzte season - wir nickt so.", stellte Batma fest.

"Junge...", grinste der blonde Löfgren und hieb Batma freundschaftlich auf die Schultern, "... nun haben wir ja dich als Ass. Was soll da noch schief gehen?"

"Danke dich!", doch Batma kam sogleich kurz ins Grübeln. "Du meinen nickt ernst, oder?"

"Beim Barte Odnins - und wie ernst ich es meine!", konterte Löfgren prompt während sie weiter zum Auto gingen. Als die beiden einstiegen, hielt Batma kurz inne und stutzte. "Wer dieser Odin? Gutes Spieler?", wollte dieser wissen.

Löfgrens Miene wurde ernst: "Er ist göttlich."

"Ich nickt kenne. Wo er gespielt?"

Löfgren könnte es jedoch nur schwerlich aushalten und brach in schallendes Lachen aus und boxte dem jungen Batma auf den Oberarm. "Steig ein, ich erklär's dir..."
ALLGEMENE SPELVERENIGING LEEUWEN - Allgemeine Spielvereinigung Leonshöhe