Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Republik Bergen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. September 2017, 06:42

In den Wäldern um Heeroord, BL

Heute beginnt das Herbstmanöver des Lansturms der BF ringds um die Wälder Heeroods. Tage zuvor wurde ein Camp aufgebaut,Latrinen bebaut,Wasch,Sanitäts und Kochplätze eingerichtet. Am gestrigen Tage bezogen seit den frühen Morgenstunden Angehörige des Landsturms da Camp. Kommandant des Camps ist Oberstfeldmeister Hase.


Oberstfeldmeister Hieronymus Hase

Beruf: Zollinspektor

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. September 2017, 06:45

Natürlich lässt Braun als Landsturmführer es sich nicht nehmen am Herbstmanöver des Landsturm teil zunehmen. Auch er bezieht ein Zelt, wei ein einfacher Landsturmmann.
Caspar Friedrich Braun

3

Dienstag, 26. September 2017, 11:50

Ist auch gekommen, einige Kameraden der JO waren bereits im Landsturm und von den Mädeln waren einige als Schwestern eingeteilt worden. Sie versuchte sich einen Überblick zu machen, auch um die kommenden Jugendfreizeiten besser leiten zu können.

Beruf: Zollinspektor

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. September 2017, 23:22

Braun fällt amAbend wie eine rauschender Racheengel über den Landsturm her und hält eine donnernde Rede über Zucht,Ordnung,Sitte und Moral. Waren doch die Kerle kaum das die Kameradin Kischel mit ihren Mädels erschienen war,um das Sanitätslager herumgeschlichen. wie hungrige Wölfe. Nun sorgte Braun selbst für Ordnung. Der Senorensturm bewachte inzwischen das Sanitätsgelände. Braun pfiff seine müden Krieger nach Strich und Faden zusammen. Er setzte für den nächsten Tag einen 1000 km Schnellmarsch an.
Caspar Friedrich Braun

5

Sonntag, 1. Oktober 2017, 14:27

Kaput und fertig,nass und hungrig,kehrten die Angehörigen des Landsturms vom 1000KmSchnellmarsch zurück. Trotz allen liess Braun sie antretten und werte den Marsch aus.er zeigte sich auf das höchste zufrieden mit der Leistung. Er ordnete eine Tag ruhepause an.Dann werde mit den Kampfhandlungen begonnen ,wobei die Landsturmeinheiten in Grüne ( Beobachter,Kampfrichter) Weisse (Sanität) Blaue und Rote Einheiten eingeteilt werden. Braun verkündete das es am Montag losgehen werde,dann liess er den Landsturm wegtreten,und Essen fassen.

6

Samstag, 7. Oktober 2017, 18:34

Hat die Mädel in der Zeit des Marschierens stricken lassen, so dass nun für das gesamte Lager Socken und Mützen vorrätig sind. Nun war das Krankenzellt voll bis unters Zeltdach und die Mädel behandelten die wundgelaufenden Füße der Herren.


GedankenOb die Herren auch noch mehr machen als Marschieren? Unter "Landsturm" hatte ich mir einen etwas kämpferischeren Haufen vorgestellt, nicht diese verweichlichte Bande.

Beruf: Zollinspektor

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:40

Heute erschienen die Herren Wilhelm Grade,Oskar Schubert und Jacob van Tallen im Lager ,alle drei Herren waren bis zu ihre Pensionierung,Ausbilder ider Beregenwehr. Unter dem Kommando von Major a.D.Grade wird Nakampf, Abwehr von blanken und stumpfen Waffen geübt. Unter de Leitung von Oberbootsman a.D. Schubert wird überwindung von Hindernissen,Flüssen,Eindringen in Objekte geübt.Anter der anleitung von Hauptmann a.D.van Tallen,wird Tarnung,Anschleichen und Elimenieren des Gegners geübt. Weiterhin nwerden unter der Anleitung aller drei Herren Schiessübungen durchgeführt,Dafür hat man estra Wildscheiben anfertigen lassen,welche als Zieldienen.
Caspar Friedrich Braun

SIS

Inlandsgeheimdienst

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Oktober 2017, 13:16

Auf Grund eines Hinweises fahren drei dunkle Kleinbusse des Staatsdienst für innere Sicherheit vor.
Staatsdienstes für Innere Sicherheit (SIS)
"Ich sehe alles, ich weiß alles, ich wache über dich."

9

Montag, 9. Oktober 2017, 13:19

Als Pilzsucher im Wald die Schussübungen hören, rufen diese die Polizei, welche anschließend mit einigen Streifenwagen nach den Verursachern sucht.

10

Montag, 9. Oktober 2017, 14:15

Nach absolvierung der schiessübungen. Beginnd das große abschlußmanöver,in dem es gilt den einen ser beidenb Stäbe ( rot oder blau )gefangen zunehmen. Dazu werden die Landsturmangehörigen in ddrei Gruppen aufgeteilt,Blaue Partei,Rote Partei und Schitzrichter (grün). Oberstfeldmeister Hase, Feldmeister Frisch,die drei Gäste und Landsturmführer Braun,bleiben zusammen mit FrlKischel und ihren damen im Camp zurück.


 Hinweis der Spielleitung


SIS

Inlandsgeheimdienst

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Oktober 2017, 14:35

Der "schlecht getarnte" SIS - der überhaupt nicht vor hatte sich zu tarnen - erklärt noch einmal mit Nachdruck, dass man sofort einen Verantwortlichen sprechen wird, da man sonst ganz andere Seiten aufziehen würde.
Staatsdienstes für Innere Sicherheit (SIS)
"Ich sehe alles, ich weiß alles, ich wache über dich."

Beruf: Zollinspektor

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Oktober 2017, 14:50

der Landsturmführer erscheint höchtst selbst.

" Nennen Sie Rang und Namen,sowie den Grund ihres Erscheinens.,Ich bin Landsturmführer Braun,oder wenn es Ihnen lieber ist Herr Zollinspektor Braun."
Caspar Friedrich Braun

SIS

Inlandsgeheimdienst

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15:29

Herr Braun für Sie wird es genügen mich als Theodor zu kennen, mein Rang tut hier nichts zu Sache.

Zeigt seinen Ausweis der ihn als Theodor vom SIS ausweist.


Wir haben Grund zu Annahme, dass Sie hier eine Terroristische Vereinigung führen, die gegen etliche Paragraphen u.a. des Strafgesetzes verstößt.

Zu den anderen Agenten.


Egal, was der Herr hier gleich entgegnet, sie beginnen mit der Beweissicherung. Ausführung!
Staatsdienstes für Innere Sicherheit (SIS)
"Ich sehe alles, ich weiß alles, ich wache über dich."

14

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15:32

Einer der Streifenwagen fährt vor.

Beruf: Zollinspektor

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:05

"Alles halt,Sie haben kein Recht dazu! Wie kommen Sie auf den Trichter das wir eine terroristische Vereinugung sind? Wir sind Mitglieder einer gewählten Partei des Senats zu Bergen. Weshalb also klassifizieren Sie uns als Terroristen? Ich bin Staatsbeamter wie Sie. Gegen welche Paragraphen des Strafgesetzbuches haben wir denn verstossen. Wir schiessen auf Scheiben,das ist vom Gesetz her erlaubt. Wir laufen durch den Wald,das ist vom Gesetz her erlaubt. Wir campieren auf einem angemieten Grundstücj,das ist vom Gesetz her erlaubt. Nun bitte, ich warte auf Ihre Erkärung Mann! ImÜbrigen wird Herr Senator Graf von Wallenau ,genau wegen dieser jetzigen Aktion,Ihren Laden auseinandernehmen. Der Graf ist unsere Rechtsbeistand. Freuen sie sich wenn Sie zusammen mit Ihren Vorgesetzen vor dem Untersuchungsausschuss stehen und eventuell noch zivlgerichtlich belangt werden. Wir jedenfall die Bergische Front werden uns die Behandlung nicht bieten lassen,auch wenn Sie nur im Auftrag dieser verdammten Sozialisten handeln !"
Caspar Friedrich Braun

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Caspar Friedrich Braun« (15. Oktober 2017, 11:23)