Sie sind nicht angemeldet.

Region Trübergen Entdecke die Region!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Republik Bergen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 20. Mai 2017, 11:02

Entdecke die Region!

[Panoramabild]


REGION TRÜBERGEN
(bdl. Regio Driebergen, nod. Grande Région Trebergues)




  • Allgemeines

    Die südwestliche Region ist sowohl sprachlich als auch kulturell zweigeteilt: zum Einen in die westliche Landschaft Burdland, in welche das gleichnamige burdländisch gesprochen wird und zum Anderen in die östliche Landschaft Malmedy, in welcher noraundaise (norandisch) gesprochen wird. Böse Zungen behaupten, dass es nicht nur sprachlich und kulturell, sondern auch politisch eine zweigeteilte Region wäre - dies mag unter anderem an der Freiheitsliebe der Burdländer oder aber an dem wirtschaftlichen Geschick der Malmedier liegen. Kurz: Einfach eine Frage des Standpunktes - oder besser noch: der Geburt.
  • Untergliederungen

    Gliederung
    Die Burdländische Landschaft (bdl. Het Burdse Gewest) umfasst die sechs Provinzen:
    • Noord-Burdland
    • Zeeland
    • Leeuwen-Haarventer
    • Burdse-Driebergen
    • Bommelland
    • Zuid-Burdland
    Die Malmedische Landschaft (nod. La Région Malmedy) umfasst sieben Provinzen:
    • Ste. Catherine
    • Cournau
    • Dives
    • Haguegues (Hagengäu)
    • Osny
    • Spreitenswil
    • Viermur
  • Politik und Verwaltung

    • Regionspräsident
      Regionspräsident
      (bdl. President van Regio van Driebergen, nod. Président du Grande Région du Trebergues)

      Ehemalige Regionspräsidenten
      Matthias Kuester (2015-2017)
    • Regionsrat
      Zusammensetzung des II. Regionsrates (aktuelle Legislaturperiode)
      (bdl. Regionale Raad, nod. Conseil Régional)
      Letzte Wahl 28.9.2017

    • Parteien
      Burdische Parteien
      Liberalen Alliantie (LA), burdische Liberale und Demokraten
      Groen (G), burdische Grüne
      Burdse Belang (BB), burdische rechtspopulistische Separatisten

      Norandophone Parteien
      Mouvement Humaniste (MH), malmedische Christdemokraten
      Parti Socialiste (PS), malmedische Sozialisten
      Allez! (A), malmedische Rechtsliberale
    • Besonderheiten
      Besonderheiten
  • Gesellschaft

    Demographie
    Besondere Persönlicheiten
  • Wirtschaft und Verkehr

    Burdland
    • Erneuerbare Energien
      Die burdischen Umwelttechnologieunternehmen und Forschungszentren haben umfangreichen Know-how auf dem Gebiet der Umwelttechnologien angesammelt. Insgesamt sind rund 130 Unternehmen in den Bereichen
      • Windenergie: On- und Offshore
      • Solarenergie: Photovoltaik, konzentrierte Photovoltaik, solarthermische Kraftwerke oder Solarthermie
      • Bioenergie: Biokraftstoff, Biomasse, Biogas, Energie aus Abfall, …
      • Andere grüne Energiequellen: Wasserkraft, Wellen- und Gezeitenkraft, geothermische Energie, Wärmepumpen usw.
      in dieser Branche bergenweit aktiv.

    • Chemische Industrie
      In Andrestea ist das Burdland einer der Hauptproduzenten von Chemikalien und Kunststoffen mit mehr als 680 Chemieunternehmen.

    • Texilindustrie
      Das Burdland kann auf eine Jahrhunderte alte Tradition bei der Herstellung von hochwertigen Textilprodukten zurückgreifen

    • Lebensmittelindustrie
      Bier und Schokolade sind auf der ganzen Welt bekannt - aber die Lebensmittelindustrie in der Region hat noch so viel mehr zu bieten.

    • Logistik
      Erfahrene Logistikunternehmen befördern Waren in Rekordzeit in adrasteische Hinterland und in die ganze Welt.

    Malmedy
    • Autoindustrie
    • IKT
    • Biotechnologie



    Sektorale Gliederung
    Arbeitslosigkeit
    Anbindung
  • Geschichte

    ...