Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Republik Bergen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wohnort: überall

Region: überall

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Januar 2015, 18:09

[Bergische Öffentlichkeit]

Es gehen Flugblätter rum mit einer Karikatur, wo Königskamp als Kapitän mit Falten, Narben und etwas Vollbart zu sehen ist, der ein großes Schiff fährt, welches gerade bei 34% steht, während man am Horizont 1,6% sieht, mit dem Kommentar: "Alter Mann, geh' von Bord. Wenn man ein Schiff zerstört, sollte man jemand anderes ans Steuer lassen. Deine guten Zeiten sind vorbei, also nimm deinen Hut."

Beruf: Politiker

Wohnort: Schwarzeck

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Januar 2015, 19:41

Lacht herzlich, als er davon hört - so alt ist er ja nun auch nicht.
Staatskanzler der Republik Bergen
Staatsminister für Wirtschaft und Finanzen a.D.
Vorsitzender der SLP

3

Montag, 25. September 2017, 21:05

Die Christliche Volkspartei (CVP), eine konservative Splitterpartei, gibt bekannt, dass sie sich der UBK angeschlossen habe. Mit den durch Dr. Eulensteins neu erstarkten konservativen Inhalten sieht man jetzt auch wieder Platz für eine stärkere Betonung traditionell-christlicher Werte innerhalb der UBK. Zugleich kritisiert man aber die Art und Weise dessen, wie in Lormünde diese "konservative Wende" umgesetzt werde und drückt seine Hoffnung aus, darauf mäßigend einwirken zu können.
Christliche Volkspartei

UUF

Union pour Unité et Fraternité

Region: Noranda

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Juli 2018, 20:34

Aus dem Exil in Trübergen heraus bestreitet die UUF Behauptungen der norandrischen Verbrecher, das sie in irgendwelche terroristischen Bestrebungen eingebunden gewesen sei oder soetwas geplant habe. Man übt harsche Kritik am zögerlichen Vorgehen der Republik gegen die Ereignisse in Noranda.
UUF - Union pour Unité et Fraternité
Norandrische Sammlungspartei mit sozialdemokratischen (ehemals PS Noranda) und bürgerlich-liberalen (ehemals MH Noranda) Wurzeln, die sich für die Einheit Bergens einsetzt.
Bekannte Vertreter: Henri Girard, Christelle Gladu, Delmar Dupont, Robert Ackermann, Clementine Talon (Ĥâote) - Riccarda Schmied-Pinneau, Emmanuel Potvin, Daniel Guertin, Valentine Lachance, Joanna Bonsaint (Basse) - Amélie Batard, Romain Beauchamps, Voleta Gauvin (Nier)