Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Republik Bergen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. August 2017, 16:45

236. Wahl des Senats


Offizielle Bekanntmachung der 236. Wahl des Senat der Republik Bergen


Sehr geehrte Damen und Herren,

Feststellung der Erfordernis zur Einleitung einer Wahl
Hiermit stelle ich fest, dass die 235. Legislaturperiode Senats gemäß des Art. 24 Abs. 1 VdRB zum 24.08.17 endet. Ich schreibe daher gemäß der Verfassung und des Wahlgesetzes Wahlen zum Senat der Republik Bergen (II/17) aus.

Terminierung
Die Staatswahlkommission hat beschlossen, dass der Hauptwahltag der 25.03.17 ist. Daraus ergibt sich folgender Zeitplan:
Datum
Bezeichnung
05.08.17Beginn der Kandidaturfrist
10.08.17Ende der Kandidaturfrist
13.08.17Beginn der Stimmabgabe
13.08.17Hauptwahltag
18.08.17letzter Tag der Stimmabgabe
19.08.17Bekanntgabe der Ergebnisse
25.08.17Konstituierung des Senats


Bitte beachten Sie, dass für Wahlen in bergischen Auslandsvertretungen besondere Bestimmungen gelten.

Feststellung der bereits erfolgten Verfahrensschritte
Wahlberechtigte Bürger (bergische Staatsbürger ab Vollendung des 16. Lebensjahres zum Hauptwahltag) haben bereits eine Wahlbenachrichtigung erhaltend. Sollten Sie diese Benachrichtigung nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den für ihre Kommune zuständigen Wahlvorsteher. Bitte prüfen Sie diese Benachrichtigung und beantragen gegebenenfalls fristwahrend Briefwahl.

Feststellung der Zuständigkeiten
Die Wahllisten der politischen Vereinigungen und etwaige Beschwerden sind zu richten an:

Die Staatswahlkommission
Am Rußhof 33
1240 Freie Stadt Bergen



I. Ballner
Mitglied der Staatswahlkommission, mit dem Vorsitz betraut

Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. August 2017, 10:30

Ich gebe hiermit meine Kandidatur bekannt!
Prof. Wilhelm von Graubünden
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur
Vizestaatskanzler


Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.
Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. August 2017, 14:02

Man weist vorsorglich darauf hin, dass es sich nach §19 Abs. 2 WahlG bei der Wahl zum Senat der Republik Bergen um eine Listenwahl handele.

Beruf: Politiker

Wohnort: Schwarzeck

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. August 2017, 14:12

Lädt Wilhelm ein, auf der Liste der SLP zu kandidieren, wenn er daran Interesse habe.
Staatskanzler der Republik Bergen
Staatsminister für Wirtschaft und Finanzen a.D.
Vorsitzender der SLP

Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. August 2017, 15:57

Es findet ein Treffen statt...
Prof. Wilhelm von Graubünden
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur
Vizestaatskanzler


Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.
Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.

Beruf: Chemiker

Wohnort: Bergen

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. August 2017, 15:04

Ich geruhe zu kandidieren!
Dr. rer nat. Ludwig Martin Johannes Luther


Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. August 2017, 18:58

Die Wahlkommission ruft dazu auf, die erhaltenen Wahlscheine zu überprüfen, um den Ablauf der Wahl zu vereinfachen.

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. August 2017, 17:33

Man weist darauf hin, dass Wahlscheine nur bis zum 12.08.17 ohne weiteres ausgestellt werden können.

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. August 2017, 13:59

Die Wahlkommission ruft zur Beteiligung an der Senatswahl auf.

Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. August 2017, 14:01

Macht von seinem Wahlrecht Gebrauch
Prof. Wilhelm von Graubünden
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur
Vizestaatskanzler


Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.
Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.

Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. August 2017, 16:12

Ist schon jetzt auf das morgige Wahlergebnis gespannt
Prof. Wilhelm von Graubünden
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur
Vizestaatskanzler


Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.
Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. August 2017, 15:00

Ein Sprecher der Wahlkommission gibt das Ergebnis bekannt:
  • Wahlbeteiligung: 88,7 Prozent
Von den gültigen Stimmen, die nicht auf Enthaltung (5,75 Prozent) lauteten, entfielen auf:
  • SLP: 30,65 Prozent
  • BF: 23,95 Prozent
  • UBK: 20,11 Prozent
  • NÖPB: 14,56 Prozent
  • Sonstige: 4,98 Prozent
Damit setzt sich der Senat wie folgt zusammen:
SLP: 77 Mandate (-7), UBK: 51 Mandate (-6), NÖPB: 37 Mandate (+ 13), BF: 60 Mandate (+60)


Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. August 2017, 11:48

Das abschneiden der BF sollte uns zu denken geben. Wir werden das ganze einmal beobachten.
Prof. Wilhelm von Graubünden
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur
Vizestaatskanzler


Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.
Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.

14

Sonntag, 20. August 2017, 14:41

Eva Sittler, Der Lore-Kurier, Herr von Graubünden - beobachten tut man, um etwas zu unternehmen. Plant Ihre neue und alte Partei - die SLP - da etwas bestimmtes?

Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. August 2017, 19:59

Eva Sittler, Der Lore-Kurier, Herr von Graubünden - beobachten tut man, um etwas zu unternehmen. Plant Ihre neue und alte Partei - die SLP - da etwas bestimmtes?


Hallo Frau Sittler. Wir werden nach der Vereidigung im Senat angegangenes aus der letzten Legislaturperiode aufgreifen und auch neue Ideen einbringen.
Prof. Wilhelm von Graubünden
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur
Vizestaatskanzler


Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.
Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.