Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Republik Bergen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maria Pabst

Präsidentin des Senats

Beruf: Ingeneurin

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. Oktober 2017, 16:11

Blickt fragend in die Runde, ehe sie feststellt, dass damit dann Thérèse Bartholmé als Vorsitzende bestimmt ist und übergibt ihr den Vorsitz.
Präsidentin des Bergischen Senats
Senatsvizepräsidentin a.D.

Thérèse Bartholmé

Regionalbischöfin Noranda

Beruf: Regionalbischöfin der evangelisch unierten Regionalkirche Noranda

Region: Noranda

  • Nachricht senden

17

Freitag, 20. Oktober 2017, 18:37

Vielen Dank.

Sieht in die Runde.


Wo habe ich denn die Tagesordnung hin gelegt? Kann ich mir Ihre leihen Frau Pabst?

Maria Pabst

Präsidentin des Senats

Beruf: Ingeneurin

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. Oktober 2017, 18:41

Flüstert ihr zu, dass die Kommission eigentlich ohne Tagesordnung - als offene Diskussion - organisiert worden sei.
Präsidentin des Bergischen Senats
Senatsvizepräsidentin a.D.

19

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:43

Dann werden wir einmal den Anfang machen. Wir beantragen das in Artikel 39 Absatz 3 der Verfassung der Republik Bergen wird das Wort „sechzehnte“ ersetzt durch das
Wort „Einundzwanzigste“.

Thérèse Bartholmé

Regionalbischöfin Noranda

Beruf: Regionalbischöfin der evangelisch unierten Regionalkirche Noranda

Region: Noranda

  • Nachricht senden

20

Freitag, 20. Oktober 2017, 20:43

GedankenAber einen Vorsitz besetzen wollen.


Können Sie diesen Antrag begründen?

21

Freitag, 20. Oktober 2017, 22:14

Die Vertreter der SLP signalisieren, dass sie eine geordnete Debatte - etwa nach Themenbereichen - bevorzugen würden.
Sozialliberale Partei

22

Samstag, 21. Oktober 2017, 00:18

"Werte Kollegen ,wir sind der Ansicht,das es Unsinn ist 16-Jährige wählen zu lassen. Wir sind deshalb übereingekommen den Antrag,auf Rückänderung einzubringen. Da der Antrag bereits einmal von 21 auf 18 herabgesetzt wurde,beantragen wir die Rückkehr zum Ursprungsalter."

Thérèse Bartholmé

Regionalbischöfin Noranda

Beruf: Regionalbischöfin der evangelisch unierten Regionalkirche Noranda

Region: Noranda

  • Nachricht senden

23

Samstag, 21. Oktober 2017, 01:49

GedankenDas war weder eine Antwort auf meine Frage, noch eine Begründung.


Dann kommen wir später zu Ihrer Eingabe.

Bitte die SLP Kollegen dann eine Reihenfolge vorzuschlagen.

24

Samstag, 21. Oktober 2017, 02:06

Sabine Assbacher führt aus, dass ihre Fraktion sowohl inhaltliche, als auch formelle Änderungsanträge vorschlagen werde. Für die SLP erscheine es daher sinnvoll, sich zunächst mit rein technischen Fragen wie terminologischen Korrekturen und Beseitigung von redaktionellen Fehlern, im Anschluss mit themenbezogenen Änderungen zu befassen.
Sozialliberale Partei

Beruf: Senator

Wohnort: FSB

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 12. November 2017, 15:38

Hält diesen Vorschlag für sinnvoll, um nicht völlig den Überblick zu verlieren und streitige Themen unabhängig von redaktionellen Fragen zu behandeln - so würde man sicher mehr durchbekommen als bei einem Einheitsbrei, der im ganzen von der gleichen Mehrheit getragen sein müsste.
Vorsitzender der UBK-Fraktion (235. Legislatur)
Präsident des Bergischen Senates a.D. (224. Legislatur)
Vizekanzler und Finanzminister der Republik Bergen a.D. (Kabinett Königskamp I)

Beruf: RA und Notar

Wohnort: Schloss Wallenau

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

26

Montag, 13. November 2017, 13:45

Wallenau signaliert,das die BF keine Einwände habe.
Widukind von Wallenau
RA ;Notar

27

Freitag, 22. Dezember 2017, 17:14

Assbacher sieht erwartungsvoll in die Runde.
Sozialliberale Partei

Thérèse Bartholmé

Regionalbischöfin Noranda

Beruf: Regionalbischöfin der evangelisch unierten Regionalkirche Noranda

Region: Noranda

  • Nachricht senden

28

Freitag, 5. Januar 2018, 22:21

Erkundigt sich, ob ein redationeller Antrag bereits vorgelegt werden könnte.

29

Freitag, 5. Januar 2018, 22:32

Assbacher beginnt oben auf ihrer Liste mit dem ersten redaktionellen Vorschlag der SLP und merkt an, dieser sei selbsterklärend.

Artikel __ – Einheitliche Bezeichnung des Bergischen Senats und seiner Mitglieder
(1) In Artikel 9 Absatz 2 VdRB wird „Abgeordneten des Parlaments“ durch „Senatoren“ ersetzt.
(2) In Artikel 12 Absatz 8 VdRB wird „Abgeordneten des Parlaments“ durch „Senatoren“ ersetzt.
(3) In Artikel 14 Absatz 1 und 2 VdRB wird „das Parlament“ durch „der Senat“ ersetzt.
(4) In Artikel 21 Absatz 4 VdRB wird „Parlamentspräsident“ durch „Senatspräsident“ ersetzt.
(5) In Artikel 14 Absatz 1 und 2 VdRB wird „Parlament“ durch „Senat“ ersetzt.
(6) In Artikel 25 Absatz 1 VdRB wird „Abgeordnete“ durch „Senatoren“ ersetzt.
(7) In Artikel 26 Absatz 1 VdRB wird „Abgeordnete“ durch „Senatoren“ ersetzt.
(8) In Artikel 27 Absatz 1 und 3 VdRB wird „Abgeordnete“ durch „Senatoren“ ersetzt.
(9) In Artikel 29 Absatz 3 VdRB wird „Parlament“ durch „Senat“ ersetzt.
(10) In Artikel 37 Absatz 1 VdRB wird „Abgeordneten des Parlaments“ durch „Senatoren“ ersetzt.
(11) In Artikel 40 Absatz 1 und 2 VdRB wird „Parlamentsbeschluss“ durch „Senatsbeschluss“ ersetzt.
(12) In Artikel 41 Absatz 3 VdRB wird „Parlamentsabgeordneten“ durch „Senatoren“ ersetzt.
Sozialliberale Partei