Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Republik Bergen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wohnort: überall

Region: überall

  • Nachricht senden

151

Samstag, 10. Juni 2017, 14:28

Die Sicherheitsbeamten des Gerichts sind sofort zur Stelle und alarmieren einen Rettungswagen.

Beruf: Richterin i.R.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

152

Samstag, 10. Juni 2017, 14:29

Langsam beginnt Magdalena sich wieder zuberuhigen. Kalt, eiskalt blickt sie Richterin und Staatsanwältin an.

" Sie haben einen unschuldigen Menschen soeben in den Tod getrieben ,meine Damen, Gratulation!"
Magdalena Eulenstein

Wohnort: überall

Region: überall

  • Nachricht senden

153

Samstag, 10. Juni 2017, 14:34


Ist sichtlich geschockt und sprachlos - eigentlich hätte das Fenster verschlossen sein müssen...

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

154

Samstag, 10. Juni 2017, 14:35

Nach 4 Minuten trifft der Rettungswagen ein. Die Sanitäter versuchen, ein Lebenszeichen festzustellen.

Wohnort: überall

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

155

Montag, 2. September 2019, 15:26

Auch hier brandte es urplöotzlich. Hier finden sich wiederum Flugblätter mit der Unterschrift "Stroh"-Feuer

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

156

Montag, 2. September 2019, 15:34

Durch das schnelle Eingriffen der Feuerwehr kann Gott sei Dank schlimmeres verhindert werden.Jedoch sind unzählige unbearbeitete Akten dem Feuer zum Opfer grfallen. Auch der Schaden am Gebäude isr beträchlich. Ein Brandamtmann der Wehr gibt gegenüber einem Brandoberinspektor laut zu bedenken , das wieder der Name "Stroh" gefallen sei, ob man diesen nicht mal einvernehmen wölle, jener nickt, ja es sei wohl höchste Zeit.

SIS

Inlandsgeheimdienst

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

157

Montag, 2. September 2019, 19:55

Wieder zieht der SIS die Ermittlungen zu diesem mutmaßlichen Terroranschlag an sich.
Staatsdienstes für Innere Sicherheit (SIS)
"Ich sehe alles, ich weiß alles, ich wache über dich."