Sie sind nicht angemeldet.

[Zentrum | Römhild] Bergenbräu

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Republik Bergen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. April 2017, 16:23

Bergenbräu


Bergenbräu

offenene Handelsgesellschaft

Brauerei und Gastwirtschaft

2

Donnerstag, 20. April 2017, 16:27

Gasthaus Bergenbräukeller

Bergenbräu

offenene Handelsgesellschaft

Brauerei und Gastwirtschaft

3

Donnerstag, 20. April 2017, 16:32

Hofer der Pächter des Bergenbräukellers begrüsst Franke aud das herzlochste , schliesslich kennt und schätzt man sich seit Jahren..
Konstantin Johann Hofer
Gastwirt


SIS

Inlandsgeheimdienst

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. April 2017, 17:05

Man beobachtet natürlich diese Veranstaltung.
Staatsdienstes für Innere Sicherheit (SIS)
"Ich sehe alles, ich weiß alles, ich wache über dich."

Beruf: Zimmermann

Wohnort: Bergen

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. April 2017, 16:11

Gasthaus Bergenbräukeller

Franke betritt die Bühne, er blickt in einen sehr gut gefüllten Saal.

"Kameraden und Kameradinen der Bergischischen Front,
heute mit dem Marsch durch Bergen haben wir den Gipfel erklommen, jahrelang lag die Partei darnieder nun aber wollen wr wieder in jeder Stadt und in jeder Region politisch vertreten sein. Wir nur wir, können den Mainstream schlagen. Kameraden und Kameradinen, hier im Bergenbräukeller wird die neue Bergische Front auferstehen wie einst Phönix aus der Asche. So werden wir ein neues Grundsatzpapier verschieden.
Wir werden den bergischien Parlamentismus zu Grabe tragen und ihn neu aus seiner Asche auferstehen lassen.Auf wenige Stunden bin ich zu Euch gekommen, um in Eurer Mitte wieder die Erinnerung an einen Tag zu erleben, der für uns von großer Bedeutung war,
die Gründung unserer Bergischen Front. Der scheinbare Fehlstart ist trotzdem zur Geburt der großen Freiheitsbewegung geworden, denn in der Folge
dieses Fehlstarts kam ja jenen Veränderungen, der es uns ermöglichte, zum erstenmal vor aller Öffentlichkeit für unsere Auffassung,
für unsere Ziele und für unseren Entschluss einzutreten, die Verantwortung zu übernehmen und damit große Massen unseres Volkes mit
unserem Gedankengut vertraut zu machen.
Kameraden, tretet in die sataatlichen Organisationen, wie Polizei, Bergenwehr, den Geheimdienst ein und lasst dort unsere Idee kursieren und Früchte tragen.
Kameradinen tretet den Presseorganen bei und lasst unsere Ideen kursieren und Früchte tragen. Gründet Kindergärten und private Schulen und Vorschulen um unsere Idee unter das Volk zu bringen. Den wenn wir die Festung sturmreif geschossen haben, können wir sie übernehmen!
Auch für die Kameraden und Kamewradinen die klerikal verbunden sind wurde gesorgt, es wurde die Stelle eines Geistlichen Obmanns eingerichtet.
Gott ist auf unserer Seite, Kameraden und Kameradinen.
Es lebe Bergen und es lebe die Bergische Front."
Unter tosendem Applaus und Hochrufen verlässt Franke zufrieden die Bühne.
Moritz Wilhelm Franke
Stadtrat zu Bergen

6

Dienstag, 17. Oktober 2017, 16:56

Die OhG erweitert ihren Geschäftsbereich. Es werden je eine alte Brauerei in Astor und in Andro erworben und in Betrieb genommen.
Bergenbräu

offenene Handelsgesellschaft

Brauerei und Gastwirtschaft

7

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 15:35

Die Bergenbäu OHG bring zur Weihnachtszeit neue Sorten auf den Markt.


Bergenbräu

offenene Handelsgesellschaft

Brauerei und Gastwirtschaft

Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. April 2019, 18:38

Trifft kurz vor 19 Uhr am Bergenbräu ein. Betritt das Lokal und lässt sich einen Tisch in einer gemütlichen Ecke zuweisen. Wartet dann auf Lukas.
Prof. Wilhelm von Graubünden

Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.

Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur a.D.

Vizestaatskanzler a.D.

9

Freitag, 5. April 2019, 21:47

der besitzer selbst eilt zum tisch natürlich hat er den hohen Gast sofort erkannt. Er verbeugt sich formvollendet.

"Guten Abend Herr Staatspräsident, es ist uns eine große Ehre, das Sie geruhen unser Gast zu sein.
Was darf ich ihnen als Entree servieren lassen?"
Konstantin Johann Hofer
Gastwirt


Lukas Landerberg

Staatspräsident a.D.

Beruf: Ordinarius an der SU Bergen

Wohnort: Freie Stadt Bergen

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 6. April 2019, 22:04

Trifft wie verabredet ein.

Hallo Wilhelm! Schön, dich wieder zu sehen.

11

Samstag, 6. April 2019, 23:15

Hofer kann sein Glück nicht fassen, zwei Staatspräsident ,wenn gleich auch ehemaligen, beehren sein Haus.Auch den zweiten Gast begrüsst er höchstselbst.

"Auch Ihnen einen guten Abend Herr Staatspräsident, es ist uns eine große Ehre, das Sie geruhen unser Gast zu sein.

Was darf ich ihnen als Entree servieren lassen?"
Konstantin Johann Hofer
Gastwirt


Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. April 2019, 07:40

Guten Abend Herr Hofer. Ich würde gerne ein Bier des Hauses nehmen für den Anfang.

wendet sich Lukas zu

Guten Abend. Schön das Du da bist.
Prof. Wilhelm von Graubünden

Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.

Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur a.D.

Vizestaatskanzler a.D.

Lukas Landerberg

Staatspräsident a.D.

Beruf: Ordinarius an der SU Bergen

Wohnort: Freie Stadt Bergen

Region: Freie Stadt Bergen

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. April 2019, 14:51

Für mich bitte ebenfalls.
schließt er sich dieser Bestellung an - was sollte man auch sonst in einem Brauhaus bestellen?

Mittlerweile kann ich auch spontan sein, Wilhelm. Das akademische Leben bietet mehr Freiräume als das politische, das habe ich mittlerweile auch erfahren dürfen.

Aber wem sage ich das: Lehrst du auch noch im Omsk oder hast du dich unbemerkt zur Ruhe gesetzt für die Biographie?

14

Montag, 8. April 2019, 12:26

Hoger verbeugt sich.

Sehr wohl die Herren, je ein bier.
Hofer winkt einen der Kellner, jener eilt zu ihm , es wid ihm etwas zugeflüßtert. Kurz darauf stehen zwei Humpen vor den Herren.

" Meine Herren, unser Haus erlaubt sich Ihnen unser Spezialbier, das nur wenigen vergönnt ist und nicht frei im Handel, zu kredenzen. Diese Sorte wird selten gebraut und nur an spezielle Gäste ausgeschenkt, es handelt sich um ein dunkles Starkbier. Möge es den Herren wohlmunden."
Mit diesen Worten zieht sich Hofer diskret zurück. Allerding behält er den Tisch im auge falls die hohen Herrn ein Wunsch haben sollten.
Konstantin Johann Hofer
Gastwirt


Wilhelm von Graubünden

Staatspräsident a.D.

Beruf: Staatspräsident a.D.

Wohnort: Omsk

Region: Lorertal

  • Nachricht senden

15

Montag, 8. April 2019, 18:12

Für mich bitte ebenfalls.
schließt er sich dieser Bestellung an - was sollte man auch sonst in einem Brauhaus bestellen?

Mittlerweile kann ich auch spontan sein, Wilhelm. Das akademische Leben bietet mehr Freiräume als das politische, das habe ich mittlerweile auch erfahren dürfen.

Aber wem sage ich das: Lehrst du auch noch im Omsk oder hast du dich unbemerkt zur Ruhe gesetzt für die Biographie?
Nun, ich lehre nur noch sehr selten. Aber ganz aufgeben möchte ich es auch nicht.
Prof. Wilhelm von Graubünden

Professor für Wirtschaft

Bundespräsident a.D.
Staatskanzler a.D.
Bundesratspräsident a.D.
Bundestagspräsident a.D.
Wirtschaftsminister a.D.
Leiter des Bundeskartellamtes a.D.

Präsident des Staatsrechnungshofes a.D.
Staatsminister für Finanzen, Wirtschaft und Infrastruktur a.D.

Vizestaatskanzler a.D.