Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

Guten Tag lieber Gast, um »Republik Bergen« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samstag, 17. Dezember 2016, 16:51

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Königskamp VI - Montag 12.12.16 (10 Uhr)

"Ich hatte bereits die Gelegenheit einige Akten zur Militärgerichtsbarkeit zu sichten. Der Meinung des Sachverständigen Dr. Hansen kann ich mich nur bedingt anschließen. Es mag sein, dass sich jeder Richter in der lagen sehen sollte in die verschiedensten Szenarien hineinzuversetzen, jedoch kennt auch das Zivil-, Privat- und Öffentliche Recht diverse Spezialisierungen wie Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht etc. Diesem Gedanken des Rechtsgebietes folgend hielte ich es für durchaus angebrach...

Samstag, 17. Dezember 2016, 15:44

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Königskamp VI - Montag 12.12.16 (10 Uhr)

"Der Bericht des Generalstabes der Armee ist nach dem Ermessen des Ministeriums immer noch - oder besser gesagt - mehr denn je - aktuell, Herr Staatskanzler. Daneben gibt es eine Reihe von Grundsatzfragen, die es ebenfalls gilt zu klären. Zum einen wäre das zentrale Thema des Einsatzes der Bergenwehr - dies sowohl im Ausland als auch im Inland und ggf. die Voraussetzungen hierfür. Weiterhin gilt es das Thema Militärgerichtsbarkeit zur klären. Anhängend wären auf dieser getroffenen Entscheidung d...

Freitag, 9. Dezember 2016, 22:28

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Königskamp VI - Montag 12.12.16 (10 Uhr)

Fünf vor zehn betrat Emilie van Houten mit dem für sie typischen 'Dauerlächeln' den Kabinettssaal, begrüßte die bereits Anwesenden aufs freundlichste und nahm anschließend ihren Sitzplatz ein.

Montag, 18. Juli 2016, 12:51

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Sitzungen des Kabinett Lacroix I

Ein knappes Nicken signalisierte, dass van Houten den Arbeitsauftrag vernommen hatte.

Montag, 18. Juli 2016, 11:13

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Sitzungen des Kabinett Lacroix I

"Wir sind im Sozialen gerade dabei Arbeiten Zwischen Bund und Regionen zu koordinieren und entsprechende Richtlinien auszuarbeiten. Gleichzeitig soll die Kontrolle der Vorgaben im Vordergrund. Auf Bundesebene steht eine Revision der Gesetze in diesem Bereich auf der Agenda - dies gegebenenfalls Ministerien übergreifend. Im kulturellen Themenkomplex steht die prüfung drr Möglichkeit einer staatlichen Subvention von Museen, Theatern und anderer kultureller Einrichtungen in meinem Fokus. Das Ziel d...

Montag, 18. Juli 2016, 09:36

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Sitzungen des Kabinett Lacroix I

Als ihr Name fiel, blätterte Emilie van Houten in ihren Unterlagen zur entsprechenden Stelle und blickte den Kanzler aufmerksam an.

Freitag, 8. Juli 2016, 18:08

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Sitzungen des Kabinett Lacroix I

Zusammen mit Johannes Tannenberger erschien auch Emilie van Houten. Beiden schienen in ein angeregtes aber dennoch herzliches Gespräch vertieft.

Sonntag, 8. November 2015, 23:36

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Vereidigung des Kabinetts Königskamp V (26.10.15, 10 Uhr)

"Ah, schön Sie kennen zu lernen, Frau Türmerlein-Kandt. Wir werden sicherlich noch öfters miteinander zu tun haben", stellte die Ministerin unverbindlich fest.

Donnerstag, 5. November 2015, 00:01

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Vereidigung des Kabinetts Königskamp V (26.10.15, 10 Uhr)

"Ja, bitte?", fragte Sie leicht irritiert. Und sie hatte dabei doch insgeheim gehofft nicht ertappt zu werden, wenn sie schon etwas knapp zu ihrer Vereidigung kam. Es hatte wohl nicht sollen sein. Ja, definitiv ein Montag, sinnierte Emilie van Houten.

Montag, 2. November 2015, 00:31

Forenbeitrag von: »Emilie van Houten«

Vereidigung des Kabinetts Königskamp V (26.10.15, 10 Uhr)

Auch Emilie van Houten fand sich schließlich ein und bemerkte zu ihrem Entsetzen, dass bereits alle - so meinte sie zumindest festgestellt zu haben - da waren, außer ihr natürlich. Irgendwie typisch - aber so waren Montage nun mal. Sie musste kurz schmunzeln.